JSG Norden C1 – JSG Großheide / Arle

Oktober 4, 2021

Drei Tage nach dem knappen und unglücklichen 1:2 beim SV Hage trat die JSG Norden erneut geschlossen auf, konnte sich aber wiederholt nicht die erhofften drei Punkte gutschreiben.

Die personell stark dezimierten Gastgeber mussten sogar auf Unterstützung aus der Zweitvertretung zurückgreifen. Etliche Spieler waren ortsabwesend oder verletzt, so dass die Trainer Andreas Büscher und Andreas Geiken auf einigen Positionen improvisieren mussten.

Dieses gelang aber besser als gedacht. Denn kurz nach Spielbeginn, nachdem man die Großheider zunächst herankommen ließ, wendete sich das Blatt und die Gastgeber bauten ihrerseits Druck auf. Wie ausgeglichen das Spiel im Großteil der ersten Halbzeit verlief, wurde anhand der nahezu gleichmäßig verteilten Chancen deutlich.

Nach der Pause zeigte sich ein ähnliches Bild, jedoch mit leichten Vorteilen für die JSG Norden. Einen schnellen Angriff über Nanne Hanssen konnte der flinke Erlind Kameri aus der Distanz erfolgreich vollenden, indem er in der 40. Minute von der rechten Angriffsseite unhaltbar ins gegnerische Tor traf.

Die Karten schienen klar verteilt, die Gäste kamen nur noch selten gefährlich in die Norder Hälfte. Die von Gerrit Lübben und Kapitän Marvin Bents bestens geführte Abwehrreihe hielt fast allen Angriffsvorstößen stand; lediglich in der 50. Minute brachen die Gäste doch noch einmal durch. Niklas Wirdemann nutzte eine fehlerhafte Abstimmung der Norder Hinterleute und erzielte mit dem Ausgleichstor auch den Endstand. 

Die Heimelf ließ sich nicht davon unterkriegen und versuchte ihrerseits weitere Angriffe, vorrangig über das starke Mittelfeldduo Sweere Kleen und Arthur Gwosdenko. Diese sorgten immer wieder für Gefahr, konnten aber auch nicht in Torerfolge umgemünzt werden.

Dieses Unentschieden hilft keiner der beiden Mannschaften weiter. Lachender Dritter ist jetzt der SV Hage, von dem eine Abordnung dieses Spiel auch verfolgte. Mit dem eigenen 20:0 – Erfolg gegen die JSG Großefehn erklommen die Hager jetzt die Tabellenspitze.

Aufstellung JSG Norden: Alex Martin  —  Emily Fricke, Gerrit Lübben, Marvin Bents, Kevin Steblau  —  Jannik Kropp, Arthur Gwosdenko, Sweere Kleen, Erlind Kameri, Hauke Ahrends, Mohammad Mousa  —  Nanne Hanssen, Lennox-Joe Lezius