JSG C1 steht im Achtelfinale des Sparkassenpokals

Oktober 14, 2021

Überzeugender 2:0 – Erfolg gegen die JSG Ost/Leez/Tura

Es galt vor allem, den 16:0 – Sieg vom vergangenen Wochenende zwar als Motivationsschub für das Pokalspiel der 2. Runde mitzunehmen, aber dennoch nicht übermütig zu werden. – An dieser Marschroute hielt die Mannschaft von Andreas Geiken und Andreas Büscher von Anfang an fest, so dass man nie Gefahr lief, den klassentieferen Gegner der JSG Ost/Leez/Tura zu unterschätzen.

Während die ersten Minuten eindeutig den Nordern gehörten und die Gäste sich zunächst nur aufs Verteidigen konzentrierten, verlagerte sich das Geschehen ins Mittelfeld beider Teams. Die zahlreichen Zuschauer beider Lager sahen einen offenen Schlagabtausch mit leichten Vorteilen aber auch mehreren vergebenen Chancen aufseiten der Gastgeber. Unglücklicherweise mussten die Norder schon früh auf Verletzungen reagieren: Während Jannik Kropp mit leichten Beschwerden ausgewechselt werden musste – er konnte im Laufe des Spiels noch einmal eingesetzt werden – war für Oliver Eilers der Einsatz aber schon nach einer Viertelstunde beendet. Für ihn kommt die Pause gerade recht.

In der 30. Minute war es Lias Thiele, der die Angriffsbemühungen per Kopf in Zählbares ummünzte. Unhaltbar lenkte er einen Angriff von außen ins Tor der jetzt erhöht unter Druck stehenden Gäste. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Die zweite Spielhälfte war nahezu ein Ebenbild des ersten Durchganges. Lediglich das zweite Tor der Norder fiel früher: Spielmacher Arthur Gwosdenko erhöhte in der 40. Minute per Distanzschuss auf 2:0. Die verbleibenden 30 Minuten konnten weiterhin als ausgeglichen bezeichnet werden. Die Brookmerlander unternahmen immer wieder Versuche, das Ergebnis zu korrigieren, kamen aber nicht mehr wirklich gefährlich vor das Tor der JSG Norden.

Alles in allem war es eine absolut fair geführte Flutlichtpartie beider Mannschaften, die Schiedsrichterin Wilkens vom SuS Berumerfehn stets im Griff hatte und mit der JSG Norden einen verdienten Sieger gefunden hatte.

Mit Spannung wird die Achtelfinalauslosung erwartet. Die JSG Norden darf jetzt erst einmal pausieren: Am 30.10. geht es im Ligabetrieb mit einem Auswärtsspiel beim JFV Harlingerland III weiter.