16:0 – Schützenfest für die JSG PSV/SSV

Oktober 9, 2021

Während die vergangenen Wochen sowohl spannende als auch umkämpfte Spiele mit sich brachten, deren Ergebnisse recht durchwachsen waren, konnte die JSG Norden sich heute mit einem wahren Schützenfest ihr Torverhältnis aufwerten.

Durch einen Dreierpack von Abwehrmann Gerrit Lübben sowie Doppelerfolgen von Kapitän Marvin Bents, Spielmacher Arthur Gwosdenko und Joker Okko Klar konnten die Gäste ein deutliches Ergebnis herausschießen.

Die Norder, die erneut durch krankheitsbedingte Ausfälle nicht ihren kompletten Kader aufbieten konnten, hatten es beim Spiel in Emden erheblich leichter, diese zu kompensieren. Der Gastgeber mühte sich bisweilen, den Angriffen der JSG standzuhalten, was aber nur recht selten klappte. Vielmehr scheiterten einige Abschlüsse an der Genauigkeit oder auch am sehr guten Torwart Goyarts. Die Ironie des Schicksals zeigte sich, als Goyarts die Torflut der JSG mit einem Eigentor ergänzte.

Die Gäste ließen sich aber nicht durch verhinderte Torschüsse beirren, sondern machten immer weiter, schossen aus allen Lagen und erzwangen sogar einige Tore durch Kraftakte. Hauke Ahrends, Nanne Hanssen, Sweere Kleen, Oliver Eilers, Lias Thiele und Jannik Kropp reihten sich ebenfalls in die Liste der Torschützen ein.

Während die JSG Norden in der Liga erst in drei Wochen wieder eingreifen kann, folgt am kommenden Mittwochabend die zweite Pokalrunde. Die JSG Osteel/Leezdorf/Tura wird zum Flutlichtspiel empfangen. Der Tabellenführer der Ostfrieslandklasse B ist schwer auszurechnen. Wichtig ist, dass die Norder eine gesunde Portion Selbstbewusstsein mitnehmen, den nächsten Gegner aber auf keinen Fall unterschätzen.

Aufstellung JSG Norden: Tim Tjaden  —  Emily Fricke, Oliver Eilers, Gerrit Lübben, Marvin Bents, Gordon Rambau  —  Jannik Kropp, Arthur Gwosdenko, Sweere Kleen, Hauke Ahrends, Okko Klar  —  Nanne Hanssen, Lias Thiele  —  TR: Andreas Geiken, Andreas Büscher